20. April: Haltung zeigen gegen Nazis

Mittwoch, 13. April 2011
Protest gegen Neonazis am 20. April 2010 in Nauen

Nauen: Am 20. April 2011 findet ab 19.00 Uhr auf dem Platz Berliner Straße / Mittelstraße eine Demonstration unter dem Motto HALTUNG ZEIGEN - KEIN ORT FÜR NAZIS statt. Die NPD hat an diesem Tag ab 19.30 Uhr eine so genannte Mahnwache angemeldet.

Angeblich will die NPD mit ihrer Veranstaltung an den Bombenangriff vor 66 Jahren erinnern, der zufällig am Geburtstag von Hitler stattfand. Am 20. April 1945 hatten US-amerikanische Flugzeuge den Bereich des Nauener Bahnhofs bombardiert. Dadurch wurden das Bahnhofsgebäude, umliegende Kleinbetriebe sowie Wohngebäude beschädigt. Ungefähr 60 Menschen kamen ums Leben. Die NPD und andere Neonazis wollen die Erinnerung an die Bombardierung ausnutzen, um nationalsozialistische Anschauungen zu propagieren. Sie wollen die Verbrechen des Naziregimes aus dem öffentlichen Bewusstsein verdrängen.

Zu dem Protest ruft das Bündnis gegen Rechts Falkensee gemeinsam mit dem Jugendförderverein Mikado Nauen und dem Humanistischen Freidenkerbund Havelland auf. Im letzten Jahr scheiterte die Nazidemo kläglich an den Sprechchören und Sirenengeräuschen der Gegendemonstration und dem Hupkonzert vorbeifahrender Autos. Auch in diesem Jahr soll lautstark gegen die Ewiggestrigen protestiert werden. Die Nauener Bürgerinnen und Bürger brauchen Unterstützung, damit die Jahrestage der Bombardierung in Zukunft nicht mehr von Rechtsextremen missbraucht werden können.