Bunt statt Grauland

Mittwoch, 19. Juli 2017

Mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl haben die demokratischen Jugendverbände der Parteien im Rahmen der Kampagne „Schöner leben ohne Nazis“ ein gemeinsames Plakat entworfen: „Bunt statt Grauland“.

Rechtsextremist_innen und Rechtspopulist_innen wollen Brandenburg im Grau von Zukunftsangst und Menschenfeindlichkeit ersticken – auch und gerade im Bundestagswahlkampf. Dagegen setzen die Landesverbände von Grüne Jugend, Junge Liberale, Junge Union, Jusos, Linksjugend ['solid] dieses gemeinsame Plakat.

Das Plakat kann kostenlos bestellt werden.

Download: Bunt statt Grauland