Bürgerverein BiKuT im Schenkenländchen e.V.

Bürgerverein, unter anderem aktiv gegen rechtsextreme Aufmärsche und in der Flüchtlingshilfe.

Ansprechpartner Hilmar Stolpe
Adresse Seestraße 14, 15755 Schwerin
Internet www.bikut.de
E-Mail vorstand@bikut.de

Der Verein für Bildung, Kultur, Tourismus und Gewerbe im Schenkenländchen (BiKuT) e.V. gründete sich 2004 „überörtlich“ im Schenkenländchen. Seine Initiatoren ließen sich von dem Gedanken leiten, sinnvolle vergangene Traditionen zu beleben, die Orte der Region durch Entfaltung ihrer Besonderheiten, aber auch Ausprägung ihres Zusammenwirkens attraktiver zu gestalten, wichtige Wirkungsfelder isolierter Betrachtung zu entziehen und lokalem Egoismus entgegenzuwirken. Der Verein erklärte sich als parteipolitisch ungebunden, seine Mitglieder brachten unterschiedliche politische, religiöse und weltanschauliche Ansichten ein. Diese befruchteten durch ihre Vielfalt das Vereinsleben. Toleranz und Humanismus bestätigten sich als Maximen des Vereins. Er trat dem „Aktionsbündnis gegen Naziaufmärsche und Heldengedenken in Halbe“ bei und unterstützt die Initiative B:ob in Märkisch – Buchholz gegen rechtsextreme Umtriebe. Einstimmig haben sich die Mitglieder unseres Vereins auch dazu bekannt, die Initiative Flüchtlingshilfe Schenkenländchen zu unterstützen.