Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Protest: Kein Rudolf-Heß-Gedenkmarsch in Berlin-Spandau!

18. August

Mehr als 1.000 Neonazis erschienen im vergangenen Jahr in Berlin, seit April dieses Jahres wird für den 18. August 2018 erneut ein Aufmarsch zum Gedenken an Rudolf Heß angekündigt. Der Aufmarsch anlässlich des Jahrestages des Suizids des Hitler-Stellvertreters soll aller Voraussicht nach wieder unter dem Motto „Mord verjährt nicht“ in räumlicher Nähe zum Standort des ehemaligen alliierten Kriegsverbrechergefängnisses durch den Bezirk Spandau führen. Im vergangenen Jahr waren Neonazis und Mitglieder rechtsextremer Parteien aus dem gesamten Bundesgebiet sowie kleinere Delegationen aus mehreren europäischen Ländern angereist. Weitere 250 Neonazis demonstrierten zudem parallel und „spontan“ in Falkensee (Brandenburg). Der Aufmarsch in Spandau musste aufgrund einer zivilgesellschaftlichen Blockade umkehren und auf eine Ausweichroute geleitet werden.

Auch in diesem Jahr mobilisieren diverse Protestbündnisse gegen den Neonazi-Aufmarsch. Alle Informationen dazu gibt es auf der Website von Berlin gegen Nazis.

Details

Datum:
18. August

Veranstalter

Berlin gegen Nazis
Website:
https://berlin-gegen-nazis.de/

Veranstaltungsort

Berlin-Spandau
Berlin, 13581 Deutschland + Google Karte