Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Seminar: Umgang mit demokratiefeindlichen Herausforderungen

25. Oktober 13:00 - 18:00

Frauenverachtende, rechtspopulistische und rechtsextreme Angriffe in Parlamenten – ein Argumentationstraining für Frauen in der Politik und für politisch interessierte Frauen

Das Erstarken demokratiefeindlicher Kräfte bei gleichzeitiger Erosion demokratischer Strukturen und Verhaltensweisen zwingt uns zur Beschäftigung mit der Frage, wie wir unsere Demokratie in Zukunft schützen wollen. Wie gehen wir mit den neuen rechtsextremen Herausforderungen um? Wie positionieren wir uns, wenn bspw. rechtsextreme Politiker_innen sozialen Einrichtungen einen Besuch abstatten oder ihre parlamentarischen Anfragen und Anträge unsere Positionen aufgreifen wollen? Wie können wir mit rechtsextremen Abgeordneten in die inhaltliche Auseinandersetzung gehen und dabei gewinnen? Wie reagieren wir auf die Strategie der gezielten Tabubrüche? Wie gehen wir damit um, wenn sich andere Parteien Strategien und Inhalte rechtsextremer Parteien zu eigen machen?

Nicht zuletzt anlässlich der Wahlen in Brandenburg soll es um den Umgang mit rechtsextremen Parteien und Politiker_innen und um die Frage gehen, vor welchen
Herausforderungen wir derzeit stehen.

In dem Seminar werden die zentralen strategischen Vorgehensweisen von Rechtsextremist_innen und Rechtspopulist_innen beispielhaft dargestellt und ausgehend von eigenen Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden erfolgversprechende Handlungsstrategien entwickelt.

Referentinnen: Maica Vierkant (Aktionsbündnis Brandenburg) und Anna Spangenberg (Bildungsreferentin und Moderatorin)

Anmeldungen bitte unter gabi.jaschke@paritaet-brb.de. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Details

Datum:
25. Oktober
Zeit:
13:00 - 18:00

Veranstalter

InSchwung
Der Paritätische Brandenburg

Veranstaltungsort

Hofscheune, BeBuckow e.V., Schorfheide
Buckow 17
Schorfheide, OT Lichterfelde, 16244 Deutschland
+ Google Karte