Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

September 2019

Lesung: „Mit der Faust in die Welt schlagen“

8. September 14:00 - 16:00
Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald, Belower Damm 1
Wittstock, 16909 Deutschland
+ Google Karte

In „Mit der Faust in die Welt schlagen“ geht es um die Entwicklung zweier Brüder in Sachsen in den Jahren von 2000 bis 2015, von denen einer sich der Neonazi-Szene anschließt.

Mehr erfahren »

Film: Die Köchin des Kommandanten

10. September 18:30 - 20:30
Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Straße der Nationen 22
Oranienburg, 16515 Deutschland
+ Google Karte

1942 begegneten sich im KZ Auschwitz zwei Menschen, die sich bereits aus ihrer Kindheit in Mannheim kannten: Rudolf Höß, der Kommandant des Konzentrations- und Vernichtungslagers, und Sophie Stippel, die als Bibelforscherin inhaftiert war und im Haushalt des Kommandanten arbeiten musste. Der Film „Die Köchin des Kommandanten“ des Marchivum Mannheim erzählt die Lebensgeschichten von Sophie Stippel und Rudolf Höß.

Mehr erfahren »

Analyse zur Landtagswahl Brandenburg 2019

11. September 19:00 - 20:30
Haus der Natur, Potsdam, Lindenstraße 34
Potsdam, 14467 Deutschland
+ Google Karte

In den kommenden Wochen muss eine arbeitsfähige Regierung gebildet werden. Doch bevor dies geschieht diskutiert Sebastian Bukow, Leiter des Referats Politik- und Parteienforschung der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin, über die Wahl, Gewinner & Verlierer und vor allem die regionalen Besonderheiten.

Mehr erfahren »

Film: Der letzte Jolly-Boy

11. September 19:00 - 21:00
Kino Astoria, Wittstock/Dosse, Sankt Marien Str. 29
Wittstock/Dosse, 16909 Deutschland
+ Google Karte

Dokumentation über den Holocaust-Überlebenden Leon Schwarzbaum, der 1921 in Hamburg geboren wurde und während der NS-Zeit das Ghetto im polnischen Bedzin, die Konzentrationslager Bobrek, Auschwitz-Birkenau, Buchenwald und Haselhorst und mehrere Todesmärsche überlebte.

Mehr erfahren »

Diskussion: Neutralität – ohne uns!

12. September 18:00 - 20:00
Berlin, Kulturkantine, Saarbrücker Straße 24
Berlin, 10405 Deutschland
+ Google Karte

Seit einiger Zeit tritt der Begriff „Neutralitätsgebot“ immer mehr in den öffentlichen Diskurs. Welche Verbindungen bestehen zwischen Menschenrechten, demokratischen Werten, dem Beutelsbacher Konsens und Landesprogrammen gegen Rechtsextremismus?

Mehr erfahren »

Globaler Klimastreik mit March for Science

20. September 12:00 - 15:00
Potsdam Potsdam, 14467 Deutschland + Google Karte

Am 20.9. streiken weltweit nicht nur Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz, sondern sind Menschen aller Altersgruppen und aller Herkünfte aktiv.

Mehr erfahren »

Rechtes Denken. Ein Thementag über das Verstehen politischer Kategorien und rechter Ideologie

21. September
Berliner Ensemble, Bertolt-Brecht-Platz 1
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Ein Thementag mit einer Vielzahl von Veranstaltungen und Referentinnen und Referenten.

Mehr erfahren »

Bürger und Kommune: zusammen geht‘s besser. Aber WIE?!

24. September 18:00 - 20:00
Schloss Trebnitz, Platz der Jugend 6
Müncheberg / OT Trebnitz, 15374 Deutschland
+ Google Karte

Wie kann die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Kreistag, Kommunalverwaltung und Bürger*innen verbessert werden? Eine Podiumsdiskussion mit drei Landrät/innen.

Mehr erfahren »

Vernetzungstreffen: Potsdam-Mittelmark gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt

28. September 13:30
Ratssaal im Rathaus Bad Belzig, Wiesenburger Straße 6
Bad Belzig, 14806 Deutschland
+ Google Karte

Der Verein Belziger Forum gegen Rechtsextremismus und Gewalt lädt alle engagierten Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Potsdam-Mittelmark zum Vernetzungstreffen "Potsdam-Mittelmark gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt" ein.

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Wie sozial ist die AfD?

4. Oktober 19:00 - 21:00
Buchladen und Antiquaritat Fürstenwerder, Berliner Straße 4
Gemeinde Nordwestuckermark, 17291 Deutschland
+ Google Karte

Eine Bestandsaufnahme der sozial- und wirtschaftspolitischen Konzepte und Debatten innerhalb der AfD und der Neuen Rechten. Helmut Kellershohn, Historiker und Rechtsextremismusexperte vom Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung (DISS), wird das gleichnamige Buch vorstellen und die wirtschafts- und sozialpolitischen Positionen einer kritischen Analyse unterziehen.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren