Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

September 2020

Online-Workshop: „Antifeminismus, Frauen*hass und (extrem) rechte Mobilisierungen für ‚Frauenrechte’“

29. September 18:00 - 20:00

Der aufgezeichnete PowerPoint-Vortrag möchte die neuen Entwicklungen, Gleichzeitigkeiten und scheinbaren Widersprüchen in Bezug auf Antifeminismus und Rassismus genauer beleuchten, um zu neuen feministischen, antirassistischen und antifaschistischen Gegenstrategien zu verhelfen. In einer anschließende live Diskussion mit der Referentin und Autorin Eike Sanders können Fragen vertiefend diskutiert werden.

Mehr erfahren »

Oktober 2020

Online-Workshop: „Hanau muss die Endstation sein! Kontinuitäten rechter Gewalt, Erinnerungsarbeit und praktische Solidarität nach Hanau“

5. Oktober 10:00 - 12:00

In diesem Workshop spricht Harpreet von der Initiative 19. Februar über diese Prozesse und die Kontinuitäten von rechter und rassistischer Gewalt im deutschen Kontext und bietet Raum für Fragen und Diskussion. Fragen unter anderem: wie kann eine Politik der Erinnerung aufrechterhalten werden oder wie kann praktische Solidarität aussehen, werden beantwortet.

Mehr erfahren »

Online-Workshop: „Lets talk about Alliances“

6. Oktober 17:00 - 20:00

Der Workshop „Let’s talk about Alliances“ bietet den Teilnehmer_innen Gesprächsangebote über die Frage nach Allianzen zwischen Menschen, die von unterschiedlichen Diskriminierungsformen betroffen sind. Welche Rolle spielt Intersektionalität im diskriminierungskritischen Alltag? Welche Allianzen sind möglich? Welche Trennungen sind nötig? Wie stellen wir uns eigentlich eine Zukunft vor und was brauchen wir dafür?

Mehr erfahren »

Online-Seminar: Gegenargument online – Hate Speech widersprechen

6. Oktober 18:00 - 20:00
€7

Das zweistündige Online-Seminar ermöglicht einen Einstieg in die Online-Courage: Ob Diskussion mit Freund_innen, Forumsdebatten oder regionale Facebook Gruppen – es wird vorgestellt, welche Kommunikationssituationen unterschieden werden können und welche Handlungsoptionen sie bieten.

Mehr erfahren »

Theater: Die Mittelmeermonologe

7. Oktober 19:00
T-Werk, Potsdam, Schiffbauergasse 4e
Potsdam,
+ Google Karte
kostenfrei

Die MITTELMEER-MONOLOGE erzählen von den politisch widerständigen Naomie aus Kamerun und Yassin aus Libyen, die sich auf einem Boot nach Europa wiederfinden, von brutalen "Küstenwachen" und zweifelhaften Seenotrettungsstellen und von Aktivist_innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegen setzen.

Mehr erfahren »

Gedenkveranstaltung im ehemaligen KZ Sachsenhausen

11. Oktober 11:00
Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Straße der Nationen 22
Oranienburg, 16515 Deutschland
+ Google Karte

Das Sachsenhausen-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e.V. und die Gedenkstätte Sachsenhausen erinnern an die Ermordung von 27 deutschen und französischen Häftlingen des Konzentrationslagers Sachsenhausen vor 76 Jahren. Die Gedenkveranstaltung beginnt am Denkmal „Der Klang der Erinnerung“ im ehemaligen Kommandanturbereich und endet am zentralen Gedenkort „Station Z“.

Mehr erfahren »

ABGESAGT! Buchvorstellung: Fake Facts – Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen

15. Oktober 19:00

Katharina Nocun und Pia Lamberty beschreiben, wie sich Menschen aus der Mitte der Gesellschaft durch Verschwörungstheorien radikalisieren und die Demokratie als Ganzes ablehnen. Welche Rolle spielen neue Medien in diesem Prozess? Wie schnell wird jeder zu einem Verschwörungstheoretiker? Und wie können wir verdrehte Fakten aufdecken und uns vor Meinungsmache schützen?

Mehr erfahren »

Online-Gedenkveranstaltung: „…abgeholt“ – Gedenken an den Beginn der nationalsozialistischen Deportationen von Jüdinnen und Juden aus Berlin vor 79 Jahren

18. Oktober 12:00

Die Ständige Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum, das Land Berlin, die Jüdische Gemeinde zu Berlin, die Israelitische Synagogen-Gemeinde (Adass Jisroel) zu Berlin,
die Inge Deutschkron Stiftung und die Deutsche Bahn Stiftung laden zur digitalen Gedenkveranstaltung am Mahnmal »Gleis 17« ein.

Mehr erfahren »

Online-Talk: Gender und Antisemitismus

19. Oktober 17:00 - 18:00

Online-Gespräch zu den Fragen: Welche strukturellen Analogien bestehen zwischen Antisemitismus und Antifeminismus? Wie gestalten sich die Dynamisierungs- und Radikalisierungsprozesse zwischen Juden- und Frauenhass? Welche sozialen Funktionen erfüllen diese reaktionären Gegenbewegungen für das (meist männliche) Individuum? Mit welchen Mitteln ist diesen Formen der Dehumanisierung beizukommen? Und warum gelingt Coalition-Building viel zu selten?

Mehr erfahren »

Online-Seminar: Corona und die Rolle von antisemitischen Verschwörungsideologien

21. Oktober 19:00

In dem Online-Seminar werden Beobachtungen von den Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen in Berlin vorgestellt. Einzelne Akteur_innen und Gruppierungen aus dem verschwörungsideologischen und rechtsextremen Spektrum werden herausgegriffen und verschwörungsmythologische Erzählungen und antisemitische Narrative innerhalb der Corona-Demonstrationen skizziert. Anschließend werden die Hintergründe und Mechanismen von Verschwörungsideologien thematisiert. Wie funktionieren Verschwörungsideologien? Was zeichnet Menschen aus, die solchen Ideologien anhängen?

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren