Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

Januar 2020

Gedenken: 27. Januar in Neuruppin

27. Januar 17:00 - 19:00
Denkmal „Opfer des Faschismus“, Schulplatz
Neuruppin, 16816 Deutschland
+ Google Karte

Am Montag, dem 27. Januar 2020 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau zum 75-sten Mal. Wie in den Vorjahren wird es auch diesmal ab 17:00 Uhr am Neuruppiner Denkmal für die Opfer des Faschismus (Schulplatz) eine Gedenkveranstaltung geben.

Mehr erfahren »

Film + Diskussion: Shoah

27. Januar 18:00 - 22:00
Rathaus Angermünde, Markt 24
Angermünde, 16278 Deutschland
+ Google Karte

Im Rahmen des Projektes „MIT:MENSCHEN – Migration, Integration, Teilhabe“ der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg wird dieser Tag zum Anlass genommen, Auszüge aus Shoah, dem Meisterwerk der Erinnerungskultur, zu zeigen und mit der Historikerin Juliane Wetzel über den Film sowie die deutsche Erinnerung an den Nationalsozialismus zu reden.

Mehr erfahren »

Gedenkveranstaltung: 75 Jahre Befreiung des Massenvernichtungslagers Auschwitz-Birkenau

27. Januar 19:00 - 21:00
OdF-Denkmal Potsdam, Platz der Einheit
Potsdam, 14467 Deutschland
+ Google Karte

Die Emanzipatorische Antifa Potsdam lädt zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus zu einer Gedenkveranstaltung am 27. Januar 2020 um 19 Uhr am OdF-Denkmal am Platz der Einheit ein. Im Anschluss soll gemeinsam zum Soldatenfriedhof
auf dem Bassinplatz gelaufen werden.

Mehr erfahren »

Gespräch: Eine jüdische Lebensgeschichte im geteilten Deutschland

27. Januar 19:00 - 21:00
Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus, Bautzener Str. 140
Cottbus, 03050 Deutschland
+ Google Karte

Am 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, lädt das Menschenrechtszentrum Cottbus e.V. zu einem Gesprächsabend mit dem jüdischen Autor und ehemaligen politischen Häftling Gabriel Berger ein.

Mehr erfahren »

Lesung: Mehr als eine Provinz!

29. Januar 18:00 - 19:30
Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Potsdam, Heinrich-Mann-Allee 107, Haus 17
Potsdam, 14473 Deutschland
+ Google Karte

„265 Funktionäre der KPD und SPD in Schutzhaft“, meldet die Potsdamer Tageszeitung vom 26. Juni 1933 über frühe Gewaltmaßnahmen des NS-Regimes im Raum Senftenberg und Umgebung. Aber selbst dieser Vorfall und weitere Massenverhaftungen brachten die Opposition gegen die NS-Diktatur nicht zum Schweigen.

Mehr erfahren »

Buchvorstellung und Diskussion: Widerstand aus der Arbeiterbewegung 1933-1945 in Brandenburg

29. Januar 18:00 - 20:00
Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 17)
Potsdam, 14473 Deutschland
+ Google Karte

Vor allem die Industriestädte der Lausitz waren auch nach 1933 Zentrum des Arbeiterwiderstandes. Dr. Hans-Rainer Sandvoß zitiert zahlreiche Prozessunterlagen, Flugblätter sowie Erinnerungsberichte von NS-Gegnern und ermöglicht so eine lebendige und ausgewogene Schilderung der Ereignisse im Brandenburgischen.

Mehr erfahren »

Februar 2020

Diskussion: Dokumentation „Ich bin Anastasia“

2. Februar 12:00 - 14:30
Thalia Kino Potsdam, Rudolf-Breitscheid-Straße 50
Potsdam, 14482 Deutschland
+ Google Karte

Bundeswehr und Transsexualität. In dieser Veranstaltung im Thalia Kino Potsdam-Babelsberg wird in Anwesenheit von Protagonsitin Anastasia und Regisseur Thomas Ladenburger der Dokumentarfilm „Ich bin Anastasia“ gezeigt und im Anschluss über die Rolle von Transgender in der Bundeswehr diskutiert.

Mehr erfahren »

Gedenken: 75. Jahrestag des Massakers im KZ-Außenlager Lieberose

2. Februar 13:30 - 15:00
Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung, Am Bahnhof 1
Jamlitz, 15868 Deutschland
+ Google Karte

Die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen, das Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung, die evangelische Kirchengemeinde Lieberose und Land und der Verein zur Förderung der antifaschistischen Mahn- und Gedenkstätte Lieberose e.V. laden zur Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag des Massakers im KZ-Außenlager Lieberose und der Einweihung der Erweiterung der Open-Air-Ausstellung ein.

Mehr erfahren »

Diskussion: Einzelfälle oder Schattenarmee?

5. Februar 19:00 - 21:00
Aquarium, Skalitzer Str. 6
Berlin, 10999 Deutschland
+ Google Karte

Der Fall Franco A., Prepper, Reichsbürger, NSU 2.0, rechte Chatgruppen, der Verein Uniter, rechte Geheimdienstpräsidenten, Feindeslisten und Drohbriefe: Jeder Fall für sich ist schon besorgniserregend. PolizistInnen und SoldatInnen dürfen Waffen einsetzen, RichterInnen Freiheitsentzug verhängen, Innenbehörden haben Zugang zu sensiblen Informationen und können Überwachungsmaßnahmen anordnen. Wie groß ist die Bedrohung durch rechte Gruppen und Netze in den Sicherheitsbehörden?

Mehr erfahren »

Präsentation und Diskussion: Migration Control

6. Februar 18:00 - 20:00
Aquarium, Skalitzer Str. 6
Berlin, 10999 Deutschland
+ Google Karte

Die ab 2016 von der tageszeitung aufgebaute Webdokumentation “Migration Control” wurde seit 2019 aktualisiert, überarbeitet und zu einem kooperativen Projekt weiterentwickelt. Beteiligt ist ein transnationales Netzwerk von antirassistischen Initiativen, NGOs und Forschungsgruppen aus mehreren Ländern. Das Portal wird die Expansion der EU-Grenzabschottung in die Transit- und Herkunftsregionen und deren Folgen dauerhaft sichtbar machen.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren